Auch der Sport braucht Perspektiven

Pressemitteilung der CDU-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern vom 12.05.2021:

Dr. Matthias Manthei: Auch Breiten- und Vereinssport brauche eine Perspektive – wir brauchen klare und verbindliche Regelungen für das Ausüben sämtlicher Sportarten

Zu den gestern auf dem MV-Gipfel getroffenen Regelungen für den Vereins- und Breitensport erklärt der Sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dr. Matthias Manthei:

„Die Aussicht, dass der Vereins- und Breitensport in Mecklenburg-Vorpommern ab dem 7. Juni 2021 wieder ermöglicht werden soll, ist grundsätzlich zu begrüßen. Die weiteren Detailfragen müssen nun zügig und verbindlich geklärt werden. Dabei sollte klar sein, dass ab dem 7. Juni eine möglichst weitreichende Öffnung erfolgen muss, die keine Sportart außen vorlässt.

Gleiches gilt für den Bereich der Fitnessstudios. Auch in der Pandemie gilt, dass Sport der physischen und psychischen Gesundheit dient, also einen präventiven Effekt hat, und nicht zuletzt über eine enorme soziale Komponente verfügt. Sport ist lebensnotwendig. Der Mensch braucht Bewegung, so wie er Nahrung und Schlaf braucht.

Hinzu kommt, dass die negativen Auswirkungen für die Sportvereine und Fitnessstudios im Land, etwa durch Mitgliederverluste, bereits jetzt spürbar sind. Es braucht daher dringend eine verbindliche Öffnungsperspektive für den Sport.“