Vor Ort im Wahlkreis: Sportabzeichen in Anklam

Vielen Dank an den VFC Anklam und dem Kreissportbund Vorpommern-Greifswald e.V., die am vergangenen Mittwoch die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen im Anklamer Stadion abnahmen. Gemeinsam mit zahlreichen Anklamer Sportlern, darunter des VFC und des Budo-Verein Anklam e.V., absolvierte ich erfolgreich die Übungen und erhielt von KSB-Geschäftsführer Thomas Plank meine Urkunde und mein Abzeichen.

Bei der Gelegenheit übergab ich meinen Mitgliedsantrag für den VFC Anklam an dessen stellvertretenden Vorsitzenden, Reinhard Lüdemann. Es ist mir eine Ehre, wieder Mitglied in meinem Verein zu sein, in dem ich bereits als Schüler Fußball spielte, als er noch BSG Lok Anklam hieß.