Gewalt gegen Lehrer nimmt zu

Laut einer Antwort der Landesregierung auf meine Kleine Anfrage nimmt die Gewalt von Schülern gegen Lehrer zu.

Immer mehr Lehrer werden von Schülern angegriffen. Im ersten Halbjahr des laufenden Schuljahres gab es schon mehr gemeldete Fälle als im ganzen Schuljahr zuvor. 2016/2017 waren 41 Lehrer Opfer von Gewalt. Im ersten Halbjahr 2017/2018 waren es schon 58 Opfer.

Besorgniserregend ist, dass mehr als zwei Drittel dieser Gewalttaten auf das Konto von Grundschülern gehen.

Hier zeigt sich, dass die Gewalt gegen Mitarbeiter im öffentlichen Dienst auf der Tagesordnung bleibt und die Landesregierung tätig werden muss. Die Mitarbeiter des Landes müssen geschützt werden.

Gesellschaftliche Probleme und mangelhafte Erziehung können nicht allein durch die Lehrer korrigiert werden.

Hier meine Kleine Anfrage und die Antwort der Landesregierung zu Lehrern als Opfer von Gewalt an Schulen: https://www.landtag-mv.de/fileadmin/media/Dokumente/Parlamentsdokumente/Drucksachen/7_Wahlperiode/D07-2000/Drs07-2183.pdf

Der Nordkurier berichtet am 22.06.2018: