Schwimmhalle Anklam: Stadt muss handeln

Schwimmhalle Anklam: Stadt muss handeln

Der Nordkurier berichtete am 13.07.2018, dass aus Sicht des Bürgermeisters der Stadt Anklam der Ball für die Sanierung der Anklamer Schwimmhalle bei der Landespolitik läge. Die Fördermittelbescheide stünden noch aus. Laut der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage hat die Hansestadt Anklam die erforderlichen Nachweise noch nicht vollständig erbracht.. Dazu erklärt Dr. Matthias Manthei:

„Anders als der Bürgermeister der Öffentlichkeit weismachen will, liegt der Ball nicht bei der Landespolitik, sondern bei der Stadt Anklam. Das ergab meine Kleine Anfrage an die Landesregierung zur Schwimmhalle Anklam.

Bislang hat die Stadt nur unvollständige Unterlagen eingereicht. Der Nachweis der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Schwimmhallensanierung ist noch immer nicht erbracht.“

Redaktioneller Hinweis:
Kleine Anfrage und Antwort der Landesregierung zur Schwimmhalle Anklam: https://www.landtag-mv.de/…/7_Wahlp…/D07-2000/Drs07-2305.pdf