Klarheit für Radweg Anklam-Stolpe schaffen

Laut einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage ist der Beginn des Radwegebaus zwischen Anklam und Stolpe an der Peene derzeit ungewiss. Dazu erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der BMV-Fraktion, Dr. Matthias Manthei:

„Das Verhalten der Landesregierung ist unprofessionell. Sie beauftragt einen Gutachter mit der Prüfung eines Ausbaus der B 110 wegen des Baus des Swinetunnels, ohne hierfür einen zeitlichen Rahmen zu setzen. Es gehört aber zu den Grundlagen in der Verwaltung, dass Fristen gesetzt werden. Die Landesregierung kann nicht ein Gutachten in Auftrag geben und keine Ahnung haben, wann denn das Gutachten einmal vorliegen wird.

Ich fordere die Landesregierung auf, hier für Klarheit zu sorgen und einen zeitlichen Ablaufplan zu erstellen. Nur so können die Bürger Vertrauen haben.“