Schwimmfähigkeit von Grundschülern im Zeugnis dokumentieren

Zum Antrag der BMV-Fraktion „Dokumentation der Schwimmfähigkeit im Grundschulzeugnis“ erklärt der sportpolitische Sprecher der BMV-Fraktion, Dr. Matthias Manthei:

„Unsere Grundschulen schaffen es oft nicht, Schüler zu sicheren Schwimmern auszubilden. Deshalb fordert unser Antrag, dass das Schwimmniveau von Grundschülern im Zeugnis vermerkt wird. Lehrer auf den weiterführenden Schulen und vor allem die Eltern müssen wissen, ob ihr Kind Nachholbedarf hat. Nur dann kann auch nachgesteuert werden.“

Hintergrundinformation:
Als sicherer Schwimmer gilt man laut den Empfehlungen der Kultusministerkonferenz ab dem Deutschen Jugendschwimmabzeichen Bronze.